Ježíš


Já jsem dobrý pastýř. Dobrý pastýř položí svůj život za ovce.
Jan 10,11

Hier kannst du Zeugenaussagen von Menschen lesen,
die eine persönliche Erfahrung
mit Jesus gemacht haben

zurück zur Startseite

Satan - blossgelegt

Ludvík Šojdr

Wenn ich diese Erfahrung erlebt hatte, so wurde mir bewusst, dass Satan und seine Diener Dämonen sich um die folgenden Situation überhaupt nicht scheren:dass er nämlich erkannt wird, dass der ganze Ekel, dessen er Träger ist, vor allen Anwesenden blossgelegt wird. Satan - blossgelegt

Das Treffen mit dem Teufel in der Gemeinschaft

   Vor einiger Zeit habe ich das Zeugnis eines bedeutenden Exorzisten gelesen, der während seinem Dienst des Exorzisten, mit einer Gemeinschaft aus der Ferne zusammenarbeitete, die mit dieser Absicht in Sprachen betete.Er redete darüber, dass der Teufel den Gesang in Sprachen nicht ertragen kann, wirkt auf ihn beinahe peinigend und der Verlauf des Exorzismus ist leichter sowohl für den Exorzisten als auch für den Behinderten, der eine grosse geistige Qual während diesem Vorgang durchlebt.

   Eine ähnliche Erfahrung haben wir in einem der Sonntagstreffen bemerkt.Während des Gesanges in Sprachen erwies sich plötzlich die Dämonbessenheit bei einem der Gästen und der Dämon fing uns an, mit einer unbeschreiblichen Tierstimme ( die völlig unterschiedlich von der Stimme des Menschen von dem sie ausgeht, war ) mit Schimpfwörte,Beleidigungen und Spötteleien zu überhäufen aber auch uns mit ganz unwirklichen Brüllen einzuschüchtern.
Es war völlig offenkundig, wie viel von der Gottes Anwesenheit unter uns der Dämon gepeinigt wurde und um jeden Preis er erreichen möchte, dass wir auf dieser Weise möglichst bald beten aufzuhören
   Wenn ich diese Erfahrung erlebt hatte, so wurde mir bewusst,dass Satan und seine Diener Dämonen sich um die folgende Situation gar nicht scheren:dass er nämlich erkannt wird, dass der ganzer Ekel, dessen er Träger ist, vor allen Anwesenden blossgelegt wird.Und dass wenn alle Menschen es erleben würden und „auf ihrer eigenen Haut“ kennenlernen würden, würden sie beginnen auf eine andere Weise über den geistigen Welt und Ursachen des Böses zu denken aber vor allem wie sie sich gegen dem Bösen wehren sollen, wie ihm vorbeugen und wo die Rettung suchen sollen.
   Sie würden anfangen, Gott zu suchen, Jesus als ihr Herr in ihr Herzen einladen und dann würden sie beginnen, mit seiner Macht den Dämonen zu befehlen, wenn sie anfangen würden, uns in unserem Leben zu behelligen.Jetzt meine ich vor allem sog. Autoexorzismus.Das persönliche Treffen mit Dämon hat mir zum konkretem Morgensgebet für mich, meine Söhne, Familie und Freunde bewogen.
   „In Namen Jesu Christi binde ich jetzt alle Dämonen oder Diener des Böses, die in diesem Moment angreifen oder sind erst heute im Begriff mich, meine Söhne, meine Frau, meine Arbeitskollegen anzugreifen und gleichzeitig befehle ich Ihnen, dass Sie zu den Füsen Jesus weggehen , dass er geht mit Ihnen nach seinem Willen um.“
Und ich bitte gleichzeitig:“Komme, Heilige Geist und fülle mich mit deiner Macht und Kraft nach dem Plan Gottes zu leben.Komme und wirke in meinem Herzen, dass Jesus keineswegs begrenzt war, der Herr meines Lebens zu sein.“
   Es ist allerdings unmöglich nur mit diesem Gebet ein erfolgreiches Leben nach dem Evangelium beginnen zu leben aber es ist eine sehr gute Voraussetzung den Tag auf dieser Weise anzufangen und den Schutz, Macht und Kraft Gottes, die Kinder Gottes ganz kostenfrei und selbstverständlich empfohlen werden, anzunehmen.
   Es ist schwierig für einen nicht wiedergeborenen Christ, sich mit diesem Gebet zu identifizieren.Es kommt ihm etwas Närrisches wenn nicht geradezu „flippisch“vor.Das Grundproblem der Kirche ist dass es so eine Menge der nicht bekerteten Christen aber auch Prieser, Bischöfe und Kardinäle gibt, dass der verborgene Satan und seine Diener dann mit der Kirche Katz und Maus spielen.Die ganze Macht und Autorität über die Ursache des ganzen Böses, Teufels und seiner Diener, die uns Jesus durch sein Opfer am Kreuz gekämpft hat, wird nicht von den Christen nach Vorstellungen Gottes benuzt.Im Gegenteil.Satan ist in der Offensive.Die veröffentlichte Affäre der Pädophilie und der Homosexualität in der Kirche sind nur die Spitze des geahneten Eisberges….
 
 
 
   Die Arznei dagegen? Nur eine Sache: Die persönliche Bekehrung…
   Der einzige Weg, wie durch den Herzen zu begreifen, was es bedeutet, ein Kind Gottes zu sein ist das Treffen mit Jesus in Seiner Liebe.Jeden Tag und immer wieder auszurufen mit einer klaren und unbezweifelbaren Erklärung, dass Jesus Christus Herr meines Lebens ist und dann in seine Macht und ohne Angst Satan und den Dämonen zu befehlen, dass sie von meinem Leben ´rausgehen sollen.
   Das Leben Gottes kann man nur durch die Macht Gottes leben aber man kann sie nur annehmen, wenn ich Jesus jeden Tag immer wieder in mein Herz einlade:“Jesus, sei auch heute Herr meines Lebens.“ Ohne dieses Verhalten kann man nicht das Evangelium erfolgreich leben.Durch meinen eigenen Kräften ( auch auf den Weg des Christentums, ohne Bekehrung ) komme ich erfolgreich gerade in die Hölle…Und wieviel Christen, und vielleicht auch Bischöfe und Kardinäle unwissentlich hinsteuren, denn sie ahnen nicht, was die Bekehrung bedeutet ( oder sie ahnen aber nicht wollen ).
Der Glauben von dem Gott spricht, bedeutet der Glauben mit dem Herzen, mit dem ganzen Herzen……Wenn sich DAS GANZE HERZ daran nicht beteiligt, nichts von dem Evangelium gilt.
   Und der HERR spricht: Darum daß dies Volk zu mir naht mit seinem Munde und mit seinen Lippen mich ehrt, aber ihr Herz fern von mir ist und sie mich fürchten nach Menschengeboten, die sie lehren
so will ich auch mit diesem Volk wunderlich umgehen, aufs wunderlichste und seltsamste, daß die Weisheit seiner Weisen untergehe und der Verstand seiner Klugen verblendet werde.Jesaiah, 29,13-14
   Ich kann beten, in die Kirche gehen, Sacramente annehmen und Gott ist immer irgendwo weit, er hört nicht, sieht nicht, spricht nicht…..Zum Unterschied vom Herrn der Dunkelheit, der dann erfolgreich Ränke schmiedet wie den Menschen und die ganze Erschaffung zu zerstören….Und wir müssen einräumen, dass er es sehr leicht hat….
   Wieviel von seinen Dienern, die diese Welt in die Dunkelheit führen ( Politiker, Bankiers, Ökonomen…. aber auch nicht bekehrte Christen, die sich nicht um die persönliche Bekehrung scheren und suchen sie nicht…), helfen ihm, weil sie nicht an seine Kräfte und Fähigkeiten glauben…

   Das ist nur ein Weg: BEKEHRUNG, BEKEHRUNG, BEKEHRUNG.                     Marz 2010, Ludvík Šojdr, Katholik

 
 
   P.S.Manchmal kann ich mir anhören. Ich weiss nicht, ob ich bekehrt bin und ich weiss nicht, was ich dafür tun soll.Falls du dieser Problem hast, dann kannst du uns schreiben.Es ist nichts Kompliziertes, die Bekehrung zu erreichen.Es ist nur eine Voraussetzung: du must wollen.Du musst für das Treffen mit Gott ein offenes Herzen haben.Wenn ja, es gibt keine Hinderung für diesen Weg und melde dich: obraceni@kromeriz.cz.
Vor rund 24 Jahren wäre ich sehr froh gewesen, wenn ich ein solches Angebot bekommen hätte.Satan schert sich nicht um seine Nacktheit.Ihm graust davor.Das ist einfach keine angenehme Anblick aber es ist sehr wirksam für uns zu verstehen wie wahr und lebend ist.
( Achtung – Psychisch schwache Menschen dürften lieber die videos nicht herunterladen ).
Die Exorzismen in der Orthodoxkirche sind

Abgebildet 23467x od 14. 03. 2010
zurück zur Startseite

Ausgewertet/bewertet 742x, aktuell 3.09 Punkte

Jak Tě svědectví oslovilo? 0 1 2 3 4 5  (5 = nejvíce)
Spender
Kategorie
Übrig (9)
über Kurs Philip (3)
physische Heilung (1)
der Okkultismus (2)
die Bekehrung (8)
Aufmunterung des Glaubens (11)
erhören des Gebets (4)
Gottes Fügung (9)
Genesung der ehelichen Beziehungen (1)
katholisches Zeugnis (2)
Genesung der zwischenmenschlichen Beziehungen (1)
Geschenke des Heiligen Geistes (3)
persönliche Erfahrung mit Gottes Liebe (9)
slowakisch (1)
innere Heilung (1)
Heilung vom Alkoholismus/Trunksucht (1)
Satanismus und seine Äußerungen/Wirkung (3)
Heilung/Genesung vom Hass gegenüber den Menschen (1)

Zum Diskussionsbeitrag ist eine Anmeldung notwendig.

Diskussion zum Zeugnis

...nejsou žádné příspěvky