Ježíš


Protože jsi v očích mých tak drahý, vzácný, protože jsem si tě zamiloval,
Izajáš 43,4

Hier kannst du Zeugenaussagen von Menschen lesen,
die eine persönliche Erfahrung
mit Jesus gemacht haben

zurück zur Startseite

Das Zeugnis der Mutter

Simona Černochová

Am nächsten Abend erklingen wieder dieselben Worte in ihrem Herzen: “Ersuche, ersuche….“Unsere Mutter überwindet ihr Schamgefühl und muss sich wie ein Narr fühlen, wenn sie in die Finsternis wispert: “Mein Gott, wenn es dich gibt und wenn du mich gern hast, lass es mich erkennen.“ Das Zeugnis der Mutter

"Mutter, wir haben Gott erkannt, wir haben seinen Sohn Jesus Christus erkannt, er hat uns alle unsere Sünden vergeben und wir fürchten nicht mehr den Tod, weil wir die Sicherheit haben, dass wir mit Ihm die Ewigkeit verbringen.“ – diese Sätze sprudeln oft aus uns auf unseren häufigen Besuchen unserer Mutter.

Sie fürchtet, dass wir Mitglieder einer Sekte geworden sind und dabei ergreift sie das Entsetzen. Sie sieht jedoch außer unseren übereilten Versuchen,sie dazu zu bringen, ihr Leben an Gott zu übergeben, noch etwas anderes. Die Liebe und die guten Beziehungen unter den Geschwistern, Veränderungen unseren Lebens…Bei Jirka´s Hochzeit hőrt sie dem Prediger, der über die Grundsätze der glücklichen Ehe spricht, aufmerksam zu, und sie fühlt, dass das die Wahrheit ist auf die sie nie jemand hingewiesen hat. “Ist es überhaupt möglich, dass die Bibel so praktische und moderne Ratschläge enthält?“ denkt sie.

 

Während eines Besuchs sage ich ihr: “Mutter, der Gott liebt dich. Wenn du uns nicht glaubst, so frage ihn selber.“

 

Am Abend liegt Mutter im Bett und denkt darüber nach. Sie könnte den Herrn Gott fragen, ob es ihn wirklich gibt – aber sie schämt sich vor sich selbst. Und sie hat nie die Bibel gelesen. Zuerst sieht sie lieber darin nach und dann wird sie weiter sehen. Sie schläft ein, obwohl sie in ihrem Herzen eine stille Herausforderung hört: “Ersuche, ersuche…“.

Am nächsten Abend erklingen wieder dieselben Worte in ihrem Herzen: “Ersuche, ersuche…“Unsere Mutter überwindet ihr Schamgefühl und muss sich wie ein Narr fühlen, wenn sie in die Finsternis wispert: "Mein Gott, wenn es dich gibt und wenn du mich gern hast, lass es mich erkennen."

Am dritten Tag besuche ich wieder meine Eltern. Mutter sitzt auf einem Stuhl in der Küche. In ihren Augen sehe ich Erstaunen und sie bemüht sich mir zu beschreiben, was in der Nacht passiert ist. Wie sie ihre Bitte in der Nacht aussprach und plötzlich das Gefühl hatte, als hätte ihr Körper aufgehört zu sein. Wie sie Gott und seine allumarmende Liebe traf – es war so fantastisch, dass sie fürchtete, es nicht mehr ertragen zu können.

Seit diesem Tag sind dreizehn Jahre vergangen. Unsere Mutter hat ihr Leben Herrn Jesus Christus übergeben und ist zur Ermutigung und Hilfe, nicht nur für die Schwestern der Gemeinde, sondern auch für ihre ungläubigen Freundinnen geworden, welche sie angefangen zu besuchen hat, um ihnen zu helfen und ihnen das Leben mit Gott zu zeigen.

Eng mit diesem Zeugnis hängt das Zeugnis….. Und Er kam….. zusammen.
 
Simona Černochová, Mitglied der AC Gemeinde, Kopřivnice, August 2010
 
 
 
 

Abgebildet 13455x od 12. 08. 2010
zurück zur Startseite

Ausgewertet/bewertet 531x, aktuell 3 Punkte

Jak Tě svědectví oslovilo? 0 1 2 3 4 5  (5 = nejvíce)
Spender
Společenství pro Ježíše Kroměříž
Bozipratele@kromeriz.cz
Společenství pro Ježíše Kroměříž
Kategorie
Übrig (9)
über Kurs Philip (3)
physische Heilung (1)
der Okkultismus (2)
die Bekehrung (8)
Aufmunterung des Glaubens (11)
erhören des Gebets (4)
Gottes Fügung (9)
Genesung der ehelichen Beziehungen (1)
katholisches Zeugnis (2)
Genesung der zwischenmenschlichen Beziehungen (1)
Geschenke des Heiligen Geistes (3)
persönliche Erfahrung mit Gottes Liebe (9)
slowakisch (1)
innere Heilung (1)
Heilung vom Alkoholismus/Trunksucht (1)
Satanismus und seine Äußerungen/Wirkung (3)
Heilung/Genesung vom Hass gegenüber den Menschen (1)

Zum Diskussionsbeitrag ist eine Anmeldung notwendig.

Diskussion zum Zeugnis